Kirche und Kultur

Arbeitshilfen Nr. 212

Art.Nr.: 5212

EUR 0,00 – EUR 0,49
inkl. 7 % USt

Preise

Anzahl Einzelpreis
1-9 EUR 0,00
>= 10 EUR 0,49
  • sofort lieferbar, Lieferzeit 1–5 Werktage
    sofort lieferbar, Lieferzeit 1–5 Werktage

Auflage: 2.

Erscheinungstermin: 2007

Dateien zum Download


Inhalt

Kirche und Kultur
Dokumentation des Studientages der Herbst-Vollversammlung 2006 der Deutschen Bischofskonferenz
Die Wertschätzung des Kunstschönen als Spiegel des Göttlichen und wichtiger Weg der Verkündigung zieht sich als roter Faden von Augustinus bis Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. Sie ist zu Beginn des 21. Jahrhunderts aktueller denn je: Gibt es doch eine wachsende Zahl von Menschen, denen jede Kenntnis über die christliche Glaubensüberlieferung fehlt. Sie durch katechumenale, religionspädagogische und theologische Bemühungen an ihren „Hecken und Zäunen“ (Lk 14,21–23) abzuholen, wird immer schwieriger. Kunst und Kultur sind hierfür hervorragend geeignet.
Die Kirche wird – so jüngste soziologische Studien – von außen immer weniger über traditionelle Vollzüge wie Katechese, Liturgie und Gemeindeleben wahrgenommen, sondern zunehmend über ihre musisch-ästhetische Komponente. Folglich kann die Kirche in den Sparten Literatur/Buch, Musik, Architektur/Denkmalpflege, Bildende Kunst und Darstellende Kunst ebenso zeitgemäß wie erfolgreich ihre Grundaufträge miteinander vereinen: Verkündigung/ Martyria, Gottesdienst/Leiturgia und Nächstendienst/Diakonia).
Die Einzelbeiträge der Arbeitshilfe umfassen Theorie und Praxis: Neben einer theologischen Grundlegung des katholischen Kultur-Engagements werden konkrete Impulse gegeben, wie die Kirche ihre musisch-ästhetische Kompetenz für die Verkündigung fruchtbar machen kann und welchen kulturpolitischen Beitrag sie in der Bundesrepublik Deutschland zu leisten hat.
Die Arbeitshilfe beinhaltet einen Daten-Teil mit aktuellen Angaben zur katholischen Kultur-Statistik.

Downloads