Flyer Sterben in Würde - Worum geht es eigentlich?

Sonstige Publikationen

Art.Nr.: 1094

Reihe: Sonstige Publikationen

EUR 0,40
inkl. 7 % USt

Preise

Anzahl Einzelpreis
1-9 EUR 0,40
>= 10 EUR 0,40
  • sofort lieferbar, Lieferzeit 1–5 Werktage
    sofort lieferbar, Lieferzeit 1–5 Werktage

Auflage: 1.

Umfang (Seiten): 8

Erscheinungstermin: 2014

Dateien zum Download


Inhalt

Verpackungseinheit: 10 Stück

Anlässlich der aktuellen Debatte um menschenwürdiges Sterben, assistierten Suizid und Pal­lia­tivversorgung erscheint der Flyer „Sterben in Würde – worum geht es eigentlich?“ Da­r­in wird in einer verständlichen Sprache für ein Sterben in Würde ge­worben. Aus Sorge um den Menschen setzen sich Christen dafür ein, dass das Leben eines jeden Menschen – gerade auch in der Nähe des Todes – bis zuletzt geschützt wird. Sie glauben daran, dass sich alles, was ist, Gott verdankt. Gott hat den Menschen als sein Abbild geschaffen und ihm eine unantastbare Wür­de verliehen. Anfang und Ende des Lebens sind der Verfügung des Menschen ent­zo­gen. In Po­litik und Gesellschaft wird derzeit über das Thema Sterbehilfe debattiert. Fachleute rin­gen um klare rechtliche Regelungen, die den Umgang mit dem Lebensende, insbesondere die Frage nach der Hilfe bei der Selbsttötung, betreffen. Die katholische Kirche spricht sich nach­drücklich gegen alle Formen aktiver Sterbehilfe und der Beihilfe zur Selbsttötung aus. Die pas­sive und die indirekte Sterbehilfe hingegen sieht sie als ethisch ver­tret­bar an. Diesen The­men geht der Flyer nach, der mit einem Glossar die wich­tigsten Fachbegriffe erklärt und mit einer Internetlinkliste auf weiterführende Hilfen und Literatur verweist. Der Flyer eignet sich gerade in den kommenden Monaten für die zu er­war­ten­de Debatte in der Öffentlichkeit und auch im Deutschen Bundestag. Er wird daher zur Auslage in den Schriftenständen der Kir­chen und als Positionsbestimmung der Kirche bei Tagungen, in der Schule und an Univer­si­tä­ten, aber auch im Gespräch mit politischen Vertretern empfohlen. Da die „Woche für das Le­ben“ 2015 das Thema „Sterben in Würde“ in besonderer Weise aufgreifen wird, ist der Flyer schon jetzt eine gute Vorbereitung.

Downloads