Nachsynodales Apostolisches Schreiben Querida Amazonia von Papst Franziskus an das Volk Gottes und an alle Menschen guten Willens

Verlautbarungen Nr. 222

Art.Nr.: 2222

EUR 0,00 – EUR 0,90
inkl. 7 % USt

Preise

Anzahl Einzelpreis
1-9 EUR 0,00
>= 10 EUR 0,90
  • sofort lieferbar, Lieferzeit 1–5 Werktage
    sofort lieferbar, Lieferzeit 1–5 Werktage

Erscheinungstermin: 2020

Dateien zum Download


Inhalt

Die Exhortation Querida Amazonia („Geliebtes Amazonien“), die am 12. Februar 2020 veröffentlicht wurde, ist eine lehramtliche Reflexion von Papst Franziskus auf die Sonder-versammlung der Bischofssynode für die Amazonas-Region, die vom 6. bis 27. Oktober 2019 im Vatikan stattfand. Das Nachsynodale will das Schlussdokument der Synode weder ersetzen noch wiederholen. Papst Franziskus ermutigt, beide Texte zu lesen weshalb in dieser Dokumentation von Querida Amazonia auch das Schlussdokument vom Oktober 2019 eingefügt wird.
Die Exhortation selbst bietet einen Reflexionsrahmen an, um „einer Zusammenschau einiger großer Anliegen konkret Gestalt zu geben“. Querida Amazonia stellt vier Visionen in den Mittelpunkt, die sich an den vier Wegen zur Umkehr, welche im Schlussdokument der Synode aufgezeigt wurden, orientieren. So antwortet der Papst auf die Synode mit der Beschreibung einer sozialen, einer kulturellen, einer ökologischen und einer kirchlichen Vision.

Downloads